DE (Kostenlos) 0800/724 238 8Ausland +49 (40) 180 241 100

TERMIN SHOWROOM                 ZU HAUSE PROBEHÖREN

Sehr gut – die AYERS Five Limited Edition

Teasertext:

Lowbeats 12.2021: „Der Direktanbieter INKLANG ist ja so etwas wie unsere Entdeckung des Jahres. Warum die Hamburger so lange nicht in unseren Fokus gerieten, ist mir im Nachhinein ein Rätsel. […] Man schließt die Ayers Five an, lässt sie laufen und ist sofort in der Ayers-Welt. Dieser Lautsprecher klingt vom Charakter wie die kleineren, nur einfach besser. So soll es sein. Wenn ich da beispielsweise an die Linn-Lautsprecherlinie denke: Da klingt keine wie die andere. […] Die Ayers Five hat diese wunderbar feinseidige Offenheit, die mich auch an der „Four“ so faszinierte.

Lowbeats 12.2021: „Der Direktanbieter INKLANG ist ja so etwas wie unsere Entdeckung des Jahres. Warum die Hamburger so lange nicht in unseren Fokus gerieten, ist mir im Nachhinein ein Rätsel. […] Man schließt die Ayers Five an, lässt sie laufen und ist sofort in der Ayers-Welt. Dieser Lautsprecher klingt vom Charakter wie die kleineren, nur einfach besser. So soll es sein. Wenn ich da beispielsweise an die Linn-Lautsprecherlinie denke: Da klingt keine wie die andere. [...] Die Ayers Five hat diese wunderbar feinseidige Offenheit, die mich auch an der „Four“ so faszinierte.

Hier zeigen sich die Vorzüge der Mitteltonkalotte und der homogen-breiten Abstrahlung. Gleich, welche Aufnahme: alles flirrt und glitzert auf eine ganz lockere Art. Gerade Aufnahmen aus dem Stockfisch-Kosmos, die vor Gitarren-Obertönen fast schon leuchten, spielt die „Five“ ihren ganzen Charme aus. Basis ist natürlich eine ausgewogene Abstimmung, die etwa Stimmen gleichermaßen farbig wie transparent wiedergibt. […] Kein noch so kleines Detail in der charismatischen Stimme von Fink, so scheint es, bleibt ihr verborgen. Und weil sie ein echt stabiles zudem sehr tief angelegtes Bassfundament hat, klingt sie nicht nur wunderbar „komplett“, sondern auch packend räumlich.“

Den vollständigen Testbericht lesen Sie hier

Bestellen Sie hier Ihre Ayers Five Limited Edition. Ihr ganz persönliche Ayers Five konfigurieren Sie gern hier.

Spitzenklasse - Die 10.3 Advancedline

Teasertext:

Lite Magazin 09.10.2018: „Die INKLANG 10.3 AdvancedLine soll bei kleinstem Platzangebot audiophil begeistern – und das gelingt der grazilen, gerade mal ein Meter hohen Zwei-Wege-Box sehr gut. Sie liefert den für INKLANG typischen, klaren, transparenten und straffen Klang, dabei besitzt dieser Schallwandler auch Dank seiner Bassreflex-Abstimmung ein für seine Größe erstaunliches Bassvermögen.

Lite Magazin 09.10.2018: „Die INKLANG 10.3 AdvancedLine soll bei kleinstem Platzangebot audiophil begeistern – und das gelingt der grazilen, gerade mal ein Meter hohen Zwei-Wege-Box sehr gut. Sie liefert den für INKLANG typischen, klaren, transparenten und straffen Klang, dabei besitzt dieser Schallwandler auch Dank seiner Bassreflex-Abstimmung ein für seine Größe erstaunliches Bassvermögen.

Die INKLANG 10.3 AdvancedLine bietet dem musikalischen Geschehen eine große Bühne, die weit über die aufgestellten Boxen hinausreicht und dabei eine schöne Tiefe hat. Die 10.3 stellt hier insbesondere Stimmen und Soloinstrumente beeindruckend ins Rampenlicht, dabei hält sie aber das musikalische Ganze souverän zusammen. Das gelingt ihr bis zu hohen Pegeln. Zu den akustischen Vorzügen kommt, wie bei allen INKLANG-Boxen, die Möglichkeit, den Schallwandler nach eigenen Wünschen zu konfigurieren. Damit bietet die INKLANG 10.3 AdvancedLine einen maßgeschneiderten Musikgenuss.“

Lesen Sie den ausführlichen Testbericht hier

(Die Modelle der AdvancedLine sind ausgelaufen.)

Spitzenklasse für die AYERS Three

Teasertext:

Lite Magazin 11/20: „Die INKLANG AYERS Three erweist sich als Grazie mit grandiosem Bass: Sie liefert einen Tiefton, den man von einem derart schlanken Schallwandler trotz Bassreflex-Abstimmung nicht erwartet. Dafür sorgt der seitlich positionierte Woofer dieses Drei-Wege-Lautsprechers. […]

Lite Magazin 11/20: „Die INKLANG AYERS Three erweist sich als Grazie mit grandiosem Bass: Sie liefert einen Tiefton, den man von einem derart schlanken Schallwandler trotz Bassreflex-Abstimmung nicht erwartet. Dafür sorgt der seitlich positionierte Woofer dieses Drei-Wege-Lautsprechers. Trotz der Aufteilung – seitlicher Bass, frontale Mitten und Höhen – liefert die AYERS Three ein bruchloses, harmonisches Klangbild. Ihre Darstellung punktet mit großer Räumlichkeit und Plastizität. […]

So bespielt dieser Schallwandler locker kleine bis mittlere Räume. Hier fügt er sich auch durch sein nobel-dezentes Design geschmeidig ein, aber ebenso durch das Customizing-Prinzip, mit dem aus einem Basismodell der individuelle Wunschlautsprecher wird. Somit erweist sich die Weltpremiere der Ayers Three als rundherum gelungen."

Den vollständigen Testbericht der Ayers Three lesen Sie hier. Zum Modell AYERS Three.

Überragend – die AYERS One

Teasertext:

LowBeats 07/2021: "Eine Kompaktbox, wie man sie sich wünscht. Nicht nur, dass man sie in so gut wie jeder verfügbaren Farbe lackieren lassen kann: Das kleinste Modell der Ayers-Linie ist fast allen Verstärker gegenüber aufgeschlossen und bleibt auch bei der Aufstellung erfreulich unkritisch. Heißt: Man darf sie recht dicht an die Rückwand schieben, ohne, dass Klangeinbußen zu befürchten wären.

LowBeats 07/2021: "Eine Kompaktbox, wie man sie sich wünscht. Nicht nur, dass man sie in so gut wie jeder verfügbaren Farbe lackieren lassen kann: Das kleinste Modell der Ayers-Linie ist fast allen Verstärker gegenüber aufgeschlossen und bleibt auch bei der Aufstellung erfreulich unkritisch. Heißt: Man darf sie recht dicht an die Rückwand schieben, ohne, dass Klangeinbußen zu befürchten wären.

Am meisten allerdings erfreut ihr klanglicher Auftritt. Die große Ähnlichkeit zu der kürzlich bei LowBeats getesteten AYERS Four zeigt, dass man bei INKLANG sehr präzise Vorstellungen von einem eigenständig-gutem Klang hat. Und dass man den offenkundig auch bei den kleinen Modellen umsetzen kann. Einen so kernigen Bass und so feinzeichnende und klare Mitten hätte ich in dieser Klasse gern öfter – gibt es aber leider nicht. Für mich ist die Hamburgerin eine faustdicke Überraschung und eine der faszinierendsten (passiven) Kompaktboxen bis 2.000 Euro."

Den vollständigen Test lesen Sie hier. Zum Modell Ayers One.

Zu Hause probehören

Teasertext:

Es ist die Idealvorstellung eines jeden, der die Anschaffung hochwertiger Lautsprecher plant und sicher in der aktuellen Corona-Zeit: den Schallwandler der Begierde in den eigenen vier Wänden und an der eigenen Gerätekette vor der Kaufentscheidung in Ruhe probehören. Diesen Traum erfüllen wir mit unserem online buchbaren Probe-Weekender.

Es ist die Idealvorstellung eines jeden, der die Anschaffung hochwertiger Lautsprecher plant und sicher in der aktuellen Corona-Zeit: den Schallwandler der Begierde in den eigenen vier Wänden und an der eigenen Gerätekette vor der Kaufentscheidung in Ruhe probehören. Diesen Traum erfüllen wir mit unserem online buchbaren Probe-Weekender.

Einfacher könnte es nicht sein: Sie haben ein INKLANG Modell ins Auge gefasst und buchen ihren Anwärter zur Probe für ein Wochenende ihrer Wahl auf der INKLANG Website. Für diesen Service berechnet INKLANG lediglich anteilige Handlingkosten für die An- und Ablieferung, die je nach Modell mit 45 EUR bis 85 EUR zu Buche schlagen. Der Clou: nach Rücklieferung werden die Leihgebühren als Guthaben auf das Kundenkonto gebucht und bei der Bestellung des eigenen Models verrechnet. Damit bleibt der INKLANG Probe-Weekender bei einem späteren Kauf sogar kostenlos.

Buchen Sie jetzt Ihren persönlichen Probe-Weekender hier.